Essilor: Bannière

Textgröße
Essilor: diminuer la taille du texte Essilor: augmenter la taille du texte
   Bibliothek: Informationen zum Thema Sehen
Drucken   

Myopie oder Kurzsichtigkeit

Was ist Kurzsichtigkeit?

Kurzsichtigkeit oder Myopie ist ein Sehfehler, der auf ein zu langes Auge zurückzuführen ist: Der Abstand zwischen Hornhaut und Netzhaut ist zu groß. Das Bild kommt vor der Netzhaut zustande, so dass der Kurzsichtige zwar gut Objekte in der Nähe aber schlecht in der Ferne sieht. Je stärker die Kurzsichtigkeit ausgeprägt ist, desto geringer ist die Distanz, bis zu der scharfes Sehen möglich ist.

Essilor
 

Kurzsichtige sehen in der Nähe vorwiegend gut, aber in der Ferne schlecht.
Das kurzsichtige Auge ist entweder zu lang oder seine Linse ist zu stark gekrümmt. Dadurch entsteht das Bild bereits vor der Netzhaut und das Gehirn erhält eine unscharfe Abbildung.

Kurzsichtigkeit wird mit einem Minusglas korrigiert, die das Bild wieder auf die Netzhaut zurückbringt und so scharfes Sehen auch auf weite Distanzen ermöglicht. 

Erste Anzeichen

Sie kneifen die Augen zusammen, um in der Ferne scharf sehen zu können.
Freunde, denen Sie auf der Straße begegnen, erkennen sie nicht mehr.
Ihr Kind schreibt zu nah an seinem Schulheft.

Sehkorrektur

Kurzsichtigkeit wird mit einem Minusglas korrigiert (divergierend oder konkav). Mit diesem Glas wird das Bild wieder auf die Netzhaut gebracht, so dass scharfes Sehen in der Ferne (Unendlichakkomodation) gewährleistet ist.
Es wird zwischen drei Gradstufen der Kurzsichtigkeit unterschieden: die leichte Kurzsichtigkeit mit 0 bis -2 Dioptrien, die mittlere Kurzsichtigkeit mit -2 bis -6 Dioptrien und die starke Kurzsichtigkeit mit -6 bis -20 Dioptrien. Dioptrie ist die Einheit für den Brechwert, mit dem die Fehlsichtigkeit bestimmt wird. Dieser Wert wird auch für das entsprechende Korrekturglas verwendet.
Je stärker die Kurzsichtigkeit ausgeprägt ist, desto dicker und schwerer sind üblicherweise die Gläser, was unästhetisch ist und wenig Komfort bietet und außerdem die Auswahl an Fassungen einschränkt. Zum Glück gibt es heute sehr viel leistungsfähigere Brillengläser.

Lösungen für Ihre Kurzsichtigkeit

Dank jüngster Fortschritte können wir Ihnen Gläser mit immer dünnerem Rand anbieten, die zudem sehr leicht sind. Endlich Schluss mit dicken und schweren Gläsern: Sie tragen Ihre Brille wieder gerne, und gutes Sehen sieht wieder gut aus.

Bei leichter und mittlerer Kurzsichtigkeit: 
Essilor As-Stylis® und Stylis® Brillengläser: schlank und ästhetisch 
Essilor As-Ormix® und Ormix® Brillengläser: komfortabel und leicht
Essilor As-Airwear® und Airwear® Brillengläser: robust und sicher

Bei starker Kurzsichtigkeit:
Essilor As-Lineis® Brillengläser: Extrem flach und dünn.

Sie sind alters- und kurzsichtig? Dann sind die Gleitsichtgläser Varilux von Essilor die beste Lösung für Ihre Augen.

Diese Brillengläser korrigieren Ihre Kurzsichtigkeit bei all Ihren Tätigkeiten und bieten Ihnen außerdem absolut scharfes Sehen in allen Entfernungen, nah und fern.


nach oben   
Essilor